Tanzunterricht - Soziale Begegnungsstätte Hildesheim

Soziale Begegnungsstätte
Ostertor 8a
31134 Hildesheim

+49 5121 9811563
Fax: 05121 9811945
Mobil: 01734810437
Soziale Begegnungstätte für Sinti
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Tanzunterricht

Die Musik der Sinti kann man nicht an Schulen oder Universitäten erlernen, sondern die Sinti entwickelten sie aus der Tradition ihrer Familien. Ihre Musik entstand aus der Kunst des Hinhörens und der augenblicklichen Improvisation, so auch der Tanz.
Flamenco zum Beispiel ist der traditionelle folkloristische Tanz und mit zahlreichen verschiedenen Stilrichtungen, die zum Teil erheblich voneinander abweichen.
In den Räumen unserer Begegnungsstätte findet jeden Sonntag um 16 Uhr ein Flamenco-Tanzunterricht mit Maria “Malu“ Luisa Paz statt.
Malu ist Tanzpädagogin im Fach Flamenco-Tanz und Folklore.

Im Tanzkurs  spielt die Interaktion in der Gruppe, das Führen und sich Führen lassen, gemeinsam zu tanzen und den persönlichen Stil zu entwickeln, eine große Rolle. Die Tanztechnik ist dabei ein wichtiges Element, denn eine gute Technik macht sicherer und eröffnet weitere Tanz- und Improvisationsmöglichkeiten. Die kleinen und großen Sinti-Mädchen lassen sich von der Vielfalt des Tanzunterrichts begeistern!“

Zielsetzung und Zweck ist:
Wahrung der kulturellen Identität. Den Flamenco / Folklore Tanz und die tanzbegeisterten Kinder in jeder Hinsicht zu fördern. Sozial schwächeren Kindern den Besuch des Tanzunterrichts zu ermöglichen. Darüber hinaus fördert Tanzen im Rahmen von Gruppentanzen Selbstbewusstsein, Leistungsfähigkeit, Gruppenfähigkeit und nicht zuletzt auch die Sozialität der jungen Generation.


Soziale Begegnungsstätte für Sinti
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü